CHRISTEL LECHNER
ATELIER
ALLTAGSMENSCHEN
AUSSTELLUNGEN
AKTUELL/TERMINE

Es ist ein fantastisch anmutendes Ensemble, das die Bildhauerin und Keramikmeisterin Christel Lechner den Besuchern im Schlosspark Lichtenwalde vor Augen führt: Historische Fontänen, Pavillons und eine Vielzahl formenreicher Blumenbeete und mittendrin überlebensgroße bzw. überlebensdicke Frauen und Männer, Menschen und Menschengruppen in alltäglichen Situationen. Die gehen in den Gartenanlagen des barocken Schlossparks ihrer Arbeit oder Freizeitbeschäftigung nach.
Ein Mann mit Schwimmreifen entspannt in einem Kronenbassin, eine Frau im blauen Badeanzug setzt zum Kopfsprung an, eine Gruppe älterer Damen sitzt auf hölzernen Klappstühlen unter Trockenhauben im Grünen. Das Zusammenspiel aus privater Tätigkeit und fremder Umgebung geht auf. Mit den 1,70 m - 2,50 m großen Skulpturen verwandelt Christel Lechner Alltagssituationen in Kunst.
Seit 1996 inszeniert sie ihre Skulpturen im öffentlichen Raum und erzielt gerade an ungewöhnlichen Orten wie dem Schlosspark Lichtenwalde oder dem Industriepark Henrichshütte eine ungewöhnlich-künstlerische Wirkung – nach dem Motto "Durch den Abstand lernen wir sehen".

MDR artour 12. Mai 2015


TELGTE
STRASSBURG
SCHLOSSPARK LICHTENWALDE
LECHNERHOF
< |2| >
wer
impressum
kontakt
home